Mit der Natur - Für die Natur

Über uns 

Im Jahr 2015 sind wir von der Innerschweiz ins Neckertal gezogen und bewirtschaften seit dem einen kleinen Bauernhof nach biologischen Richtlinien (Knospe) mit integrierter kleiner Biogärtnerei und eine Biobaumschule, welche sich im Dorf Necker befindet. Auf unseren Grundstücken fördern wir gezielt die Biodiversität, um für Pflanzen und Tiere Lebensraum und somit ein ökologisches Gleichgewicht zu schaffen. Wir sind grösstenteils Selbstversorger und verarbeiten laufend Gemüse, Kräuter, Beeren usw. zu Hofprodukten. Unsere kleine Hühnerschar, welche täglich von früh bis spät Wiesenauslauf hat, liefert uns Eier. Die Eseldamen Matilda und Esmeralda ersparen uns das mühsame Mähen an den Hängen und liefern uns grossartigen Dünger. Auch die Landgänse leisten ihren Beitrag, indem sie die Eselweiden vom scharfen Hahnenfuss befreien und die Weide nebenbei düngen. So versuchen wir, überall Kreisläufe zu schliessen.

Mehrmals im Jahr verkaufen wir unsere Setzlinge an Märkten in der Deutschschweiz. Auch Bioläden in der Region beliefern wir regelmässig mit Setzlingen und bei Überschuss auch mit Gemüse. 

Projekt Tirolerhuhn und Voralpine Landgans: weitere Informationen werden in Kürze aufgeschaltet


Stefan Suter

Gärtner, Biobauer, Baumschulist 













Deborah Stadelmann

Diplomierte Phytotherapeutin, Imkerin, 

Naturkosmetikberaterin, Zuchtleiterin Tirolerhühner und Voralpine Landgans des Vereins Patrimont Schweiz


 


Wer noch dazu gehört

Cheyenne und Silas                        

                            

 Nela


Aladin

Matilda und Esmeralda



Hühnerbande (Tirolerhühner mit Hahn)

 

Bienen

Voralpine Landgänse